Hier die einzelnen Fahrerlaubnisklassen die wir ausbilden:        

Gültig seit dem 19.01.2013



 

Klasse B / BF 17

 

 

 

 

Kraftfahrzeuge bis 3,5 t  

und Anhänger  bis 750 kg



Unser Neuzugang 2018 ; Q 3  TSFI   126 PS



                                                    Das ist unsere Emma ;-)

                                                    ( liebevoll von Fahrschülern getauft )


unser Automatik Toyota Yaris Verso

 

Anträge für BF 17 zum Download

findet Ihr auf dieser Seite ganz unten !! 

    

Klasse BE 

Kraftfahrzeuge bis 3,5 t  und Anhänger über 750kg

     

Klasse B96 

Klasse B mit Schlüsselzahl 96
(keine eigene Fahrerlaubnisklasse)
Zugfahrzeug der Klasse B in Kombination mit einem Anhänger mit
zulässiger Gesamtmasse des Anhängers von mehr als 750 kg und
zulässiger Gesamtmasse der Fahrzeugkombination von mehr als 3 500 kg
 

und nicht mehr als 4 250 kg

 

Klasse AM

 


 

 

 

 

 

Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h und einer elektrischen Antriebsmaschine oder einem Verbrennungsmotor mit einem Hubraum von nicht mehr als 50 cm³ oder einer maximalen Nenndauerleistung bis zu 4 kW im Falle von Elektromotoren,auch mit Beiwagen.Gilt auch für Fahrräder mit Hilfsmotor mit diesen Anforderungen.

 

Vorher Klasse S 

Dreirädrige Kleinkrafträder mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h undHubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) bzw. maximaler Nutzleistung von nichtmehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als4 kW (bei Elektromotoren)

 

Vierrädrige Leichtkraftfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 45 km/h undHubraum von nicht mehr als 50 cm³ (bei Fremdzündungsmotoren) oder maximaler Nutzleistung von nicht mehr als 4 kW (bei anderen Verbrennungsmotoren) oder maximaler Nenndauerleistung von nicht mehr als 4 kW (bei Elektromotoren) und Leermasse von nicht mehr als 350 kg (ohne Masse der Batterien im Falle von Elektrofahrzeugen) 

 

 

Klasse A1  

 

 

 

 

 

 

Vorher A1 

Krafträder mit Hubraum von nicht mehr als 125 cm³ und Motorleistung von nicht mehr  

als 11 kW undVerhältnis der Leistung zum Gewicht max. 0,1 kW/kg,auch mit Beiwagen.      

 

Vorher Klasse B

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern und Hubraum von mehr als 50 cm³ bei Verbrennungsmotoren oder bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h und Leistung von bis zu 15 kW

 

 

Klasse A2  

Honda CBF 500

 

 

 

 

 

 

 

 

Aufstieg von A1 auf A2 oder A1 auf A bei erreichen des Mindestalters von 24 Jahren 

ohne theoretische Prüfung und auch ohne Sonderfahrten möglich.

Nur praxis Prüfung erforderlich !!!!  

 

 

 

 

Klasse A  

Honda CB 750 Seven Fifty

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Krafträder mit Hubraum von mehr als 50 cm³ oder
bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h,
auch mit Beiwagen.

vorher Klasse A (direkt Erwerb jetzt Mindestalter 24 Jahre

 

Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit Leistung von mehr als 15 kW oder 

mit symmetrisch angeordneten Rädern und Hubraum von mehr als 50 cm³  

(bei  Verbrennungsmotoren) oder bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit  

von mehr als 45 km/h und Leistung von mehr als 15 kW.
NEU...vorher Klasse B... jetzt Klasse A...NEU

Seit 19.01.2017 gehören diese KFZ wieder zur Klasse B

 

 

 

 

 

Das machen wir mal besser nicht :-) 

 

 

 

 

 

 

Mofa 25 

 

Quelle:BMVBS- Führerschein-Übersicht über die Fahrerlaubnisklassen  

 

Hier sind im moment nur die Erneuerungen der 

Fahrerlaubnisklassen, die wir auch ausbilden! 

 

 

 

Diese Anträge werden für die Beantragung einer  

Fahrerlaubnis der Klassen B / BF 17 benötigt !

Für die Klassen AM und A1 braucht Ihr lediglich die Ersterteilung

wichtig jedoch das Vorder und Rückseite auf einem Blatt sind. 

 

 

 

 

 

 

 

123335

 

Like it

Facebook ShareGoogle BookmarksTwitterXING